Rodena ePapers > Sonderseite: bib.rodena.de RODENA Special
rodena ePapers - be-sls.de Bibliothek
     
ePaper

Startseite

 

Bib

 

 

Firmin_der_Ältere_von_AmiensFirmin der Ältere von Amiens
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild anzeigen
Der Heilige Firmin, 18. Jh., Pamplona

Firmin von Amiens auch Firminus der Ältere oder Firminus der Märtyrer (* ca. 272 in Pompeiopolis, Hispanien; † ca. 303 in Samarobriva, Gallien) war im 3. Jahrhundert der erste Bischof von Amiens. Er starb als Märtyrer und wird als Heiliger verehrt.

Über sein Leben ist nicht viel bekannt. Nach der Legende war er der Sohn eines römischen Beamten namens Firmo aus dem heutigen Pamplona. Seine Eltern sollen von Honoratus von Toulouse zum Christentum bekehrt worden sein und übergaben ihn Honoratus zur Erziehung. Mit 24 Jahren sei er zum Priester geweiht worden. Er soll ein so erfolgreicher Prediger gewesen sein, dass Honoratus ihn zum Missionsbischof weihte. Firminus soll in Agen, Clermont-Ferrand, und Angers gepredigt haben und dabei verschiedentlich eingekerkert und gegeißelt worden sein. Während der diokletianischen Verfolgung sei er im heutigen Amiens enthauptet worden.

Firmin der Jüngere von Amiens soll über seinem Grab die Kirche Saint-Acheul (heute in einem Vorort von Amiens) errichtet haben. 1187 und 1500 wurden Reliquien von Firmin nach Pamplona überführt.

Zu Ehren von San Fermin findet jedes Jahr vom 6. bis zum 14. Juli in Pamplona das Stadtfest Sanfermines statt, zu der – aufgrund seiner Enthauptung – alle Teilnehmer der Fiesta ein rotes Halstuch tragen. In der Kirche San Lorenzo in Pamplona befindet sich eine ihm geweihte Kapelle San Fermín.

Literatur

  • Ekkart Sauser: Firminus. In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 17, Bautz, Herzberg 2000, ISBN 3-88309-080-8, Sp. 382–383.
  • Firminus. In: Johann E. Stadler, Franz Joseph Heim, Johann N. Ginal (Hrsg.): Vollständiges Heiligen-Lexikon ..., 2. Band (E–H), B. Schmid’sche Verlagsbuchhandlung (A. Manz), Augsburg 1861, S. 215.

Weblinks

Commons: Firmin der Ältere von Amiens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Firminus der Ältere im Ökumenischen Heiligenlexikon

 


Dieser Text stammt aus der Wikipedia. Bitte bearbeiten Sie ihn dort, damit die Änderungen allen zu Gute kommen. Danke.

Zum Bearbeiten öffnen | Versionsgeschichte des Artikels | Lizenzbestimmungen der Wikipedia

 

 

 

   
     
     
Hinweis:  
Bildmaterial aus der Zeit des 3. Reiches: Wir versicheren, dass die von uns angebotenen zeitgeschichtlichen Photographien und Texte aus der Zeit von 1933 bis 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens angeboten werden, gem. Paragraph 86 und 86a StGB.
     
     
Besuchen Sie auch:  

Heimatforschung Roden auf heimatforschung.rodena.de

Heimatkunde Roden - Bereich Biologie auf heimatkunde.rodena.de

Saarlautern 2 - das Spezialportal im Bereich historische Heimatkunde Roden auf saarlautern2.rodena.de

RODENA Ferienkurse in Roden

     
Partnersite(s)   museum. academia wadegotia
     
     
Statistik  
Warning: Use of undefined constant s - assumed 's' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/18/d27866600/htdocs/subs/wildarea/academia/rodenahkv/wiki/index.php on line 512
27921602 Seitenaufrufe seit dem seit dem 6. Mai 2011
     
    Bitte beachten Sie, dass alle Texte unter der erweiterten AWDL publiziert wurden. Sobald Texte aus der Wikipedia stammen, können diese und ggf. dort eingebettete Bilder der GNU oder sonstiger Lizenzen unterliegen. Vor einer Übernahme resp. beim Zitieren empfiehlt sich eine genaue Prüfung.
     

 

 

 

 

 

 

Dieses Subportal ist Teil der Rodena ePapers. Es gelten sowohl das dortige Impressum, wie auch der Datenschutz.