Rodena ePapers > Sonderseite: bib.rodena.de RODENA Special
rodena ePapers - be-sls.de Bibliothek
     
ePaper

Startseite

 

Bib

 

 

Lorenzo_RuizLaurentius Ruiz
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Lorenzo Ruiz)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Laurentius Ruiz (* zwischen 1600 und 1610 in Binondo, Manila; † 29. September 1637 in Nagasaki, Japan) ist der erste philippinische Heilige.

Leben

Als Kind eines chinesischen Vaters und einer philippinischen Mutter lernte Laurentius Ruiz sowohl Chinesisch als auch Tagalog. Beide Eltern waren katholisch.

Laurentius war Ministrant und Sakristan in der Kirche des Dominikaner-Konvents von Binondo. Nachdem er den Titel eines »escribano« (Schreiber, Kalligraph?) erworben hatte, wurde er Mitglied der »Bruderschaft des Heiligen Rosenkranzes« und des dritten Ordens der Dominikaner[1].

Er arbeitete als Angestellter der Kirche von Binondo, als er 1636 fälschlicherweise angeklagt wurde, einen Spanier ermordet zu haben. Vor diesem Ereignis hatte er mit seiner philippinischen Frau und seinen drei Kindern ein friedliches, zufriedenes und dem Glauben gewidmetes Leben geführt.

Nach der Anklage suchte er Asyl auf einem Schiff, auf dem sich außer ihm drei Dominikaner (die Heiligen Antonio Gonzalez, Guillermo Courtet und Miguel de Aozaraza), ein japanischer Priester (der Heilige Vicente Shiwozuka de la Cruz) und ein weiterer, leprakranker Laie (der Heilige Lazaro von Kyoto) befanden.

Das Schiff landete in Okinawa und die Gruppe wurde aufgrund ihres christlichen Glaubens festgenommen. Sie wurden gefoltert, aber sie widerriefen ihren Glauben nicht und starben als Märtyrer.

Laurentius Ruiz wurde am 18. Februar 1981 von Johannes Paul II. in Manila seliggesprochen, der ihn am 18. Oktober 1987 in Rom auch heiligsprach. Laurentius’ Seligsprechung war die erste, die außerhalb des Vatikans stattfand. Sein Gedenktag ist der 28. September. Er gilt als Patron der philippinischen Jugend, der chinesischstämmigen Philippinos, der im Ausland arbeitenden philippinischen Arbeiter und der Armen. Besonders verehrt wird er in der Kirche von Binondo. Sie trägt zu seinen Ehren den Titel Basilica of St. Lorenzo Ruiz und ist einer der vier Basilicae minores Manilas.

Einzelnachweise

  1. W. A Hinnebusch, Kleine Geschichte des Dominikanerordens. Leipzig 2004, 234; G. Neu-Yilik, Stilfragen. Einige Reflexionen (nicht nur) über die Laien im Predigerorden, in: W. Hoyer (Hg.), Gott loben, segnen, verkündigen, Freiburg 2014, 216–249, 219.

 


Dieser Text stammt aus der Wikipedia. Bitte bearbeiten Sie ihn dort, damit die Änderungen allen zu Gute kommen. Danke.

Zum Bearbeiten öffnen | Versionsgeschichte des Artikels | Lizenzbestimmungen der Wikipedia

 

 

 

   
     
     
Hinweis:  
Bildmaterial aus der Zeit des 3. Reiches: Wir versicheren, dass die von uns angebotenen zeitgeschichtlichen Photographien und Texte aus der Zeit von 1933 bis 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens angeboten werden, gem. Paragraph 86 und 86a StGB.
     
     
Besuchen Sie auch:  

Heimatforschung Roden auf heimatforschung.rodena.de

Heimatkunde Roden - Bereich Biologie auf heimatkunde.rodena.de

Saarlautern 2 - das Spezialportal im Bereich historische Heimatkunde Roden auf saarlautern2.rodena.de

RODENA Ferienkurse in Roden

     
Partnersite(s)   museum. academia wadegotia
     
     
Statistik  
Warning: Use of undefined constant s - assumed 's' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/18/d27866600/htdocs/subs/wildarea/academia/rodenahkv/wiki/index.php on line 512
27920443 Seitenaufrufe seit dem seit dem 6. Mai 2011
     
    Bitte beachten Sie, dass alle Texte unter der erweiterten AWDL publiziert wurden. Sobald Texte aus der Wikipedia stammen, können diese und ggf. dort eingebettete Bilder der GNU oder sonstiger Lizenzen unterliegen. Vor einer Übernahme resp. beim Zitieren empfiehlt sich eine genaue Prüfung.
     

 

 

 

 

 

 

Dieses Subportal ist Teil der Rodena ePapers. Es gelten sowohl das dortige Impressum, wie auch der Datenschutz.