Rodena ePapers > Sonderseite: bib.rodena.de RODENA Special
rodena ePapers - be-sls.de Bibliothek
     
ePaper

Startseite

 

Bib

 

 

MatthäusMatthäus
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Matthäus, Aussprache , ist ein männlicher Vorname und ein Familienname.

Herkunft und Bedeutung

Matthäus ist die deutsche Schreibweise des lateinischen Matthaeus, dieses vom griechischen Μαθθαῖος Matthaĩos, dieses vom hebräischen Mattatjahu מתתיהו, Kurzform Mattatja.

Mattatjahu bedeutet „von JHWH (Gott) gegeben“, was modern häufig in „Geschenk Gottes“ abgewandelt wird.

Der Name Matthias ist verwandt und kommt von der hebräischen Alternativform Mattitjahu.

Varianten

  • Hebräisch: מתתיהו Mattatjahu, Matatjahu, Mattatja, Matatja
  • Aramäisch: מתי Mattai, Matai
  • Syrisch: ܡܬܝ Mattai, Matai, Mattaj
  • Griechisch: Μαθθαῖος Matthaios
  • Lateinisch: Matthaeus
  • Arabisch: متى Matta
  • Deutsch: Matthäus, Matthaeus, Matthias
  • Englisch: Matthew
  • Esperanto: Mateo
  • Französisch: Matthieu
  • Italienisch: Matteo, Maffeo, Mazzeo
  • Katalanisch: Mateu
  • Niederländisch: Mattheus
  • Polnisch: Mateusz
  • Portugiesisch: Mateus
  • Rätoromanisch: Maté, Mateias, Matteus
  • Rumänisch: Matei
  • Russisch: Матфей Matfei, Матвей Matwei
  • Schwedisch: Matteus
  • Slowenisch bzw. auch kroatisch: Matej
  • Spanisch: Mateo, Matías
  • Tschechisch: Matouš
  • Ungarisch: Máté

Namensträger

Vorname

  • Matthäus (Evangelist), syrischer Evangelist
  • Matthäus Adriani (* um 1475; † nach 1521), jüdischer Hebraist
  • Matthäus Alber (1495–1570), deutscher Reformator
  • Matthäus des Angles (1667–1741), Bildhauer, Maler und Zeichner
  • Matthäus an der Gassen († 1363, Brixen), Fürstbischof
  • Matthäus Apelt (1594–1648), deutscher Komponist und Kirchenlieddichter
  • Matthäus Aurogallus (* um 1490; † 1543), deutscher Humanist, Historiker, Sprachwissenschaftler, Hebraist und Hochschullehrer
  • Matthäus I. (Beaumont) (franz.: Mathieu; † 1155), Graf von Beaumont-sur-Oise
  • Matthäus III. (Beaumont) (franz.: Mathieu; † 1208), Graf von Beaumont-sur-Oise und Graf von Valois (iure uxoris)
  • Matthaeus von Boulogne (~1260–~1320), französischer Geistlicher und Schriftsteller
  • Matthäus Brandtner (17./18. Jhd.), deutscher Orgelbauer in Polnisch Preußen
  • Matthäus von Collin (1779–1824), österreichischer Schriftsteller und Erzieher
  • Matthäus Crocinus (1580–1654), deutscher Maler
  • Matthäus Csák von Trentschin (* um 1260, † 1321), Herrscher und Adeliger im Königreich Ungarn
  • Matthäus von Elsass (1137–1173), französischer Graf von Boulogne
  • Matthäus Ensinger (1390–1463), Baumeister der süddeutschen Gotik
  • Matthäus Enzlin (1556–1613), deutscher Jurist
  • Matthäus Günther (1705–1788), deutscher Maler und Graphiker
  • Matthäus Herrmann (1879–1959), deutscher Politiker der SPD und Gewerkschafter
  • Matthäus Host (1509–1587), deutscher Gräzist und Hochschullehrer
  • Matthäus Hummel (1425–1477), Gründungsrektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Matthäus von Krakau (1335–1410), scholastischer Theologe
  • Matthäus I. (Lothringen) (1110–1176), Herzog von Lothringen
  • Matthäus Ludecus (1517–1606), deutscher Jurist und Domdechant am Havelberger Dom
  • Matthäus Merian der Ältere (1593–1650), schweizerisch-deutscher Kupferstecher und Verleger
  • Matthäus Merian der Jüngere (1621–1687), schweizerisch-deutscher Maler, Kupferstecher und Verleger
  • Matthäus Nimmervoll (* 1950), 65. Abt des Zisterzienserstiftes Lilienfeld
  • Matthäus Paris (* um 1200; † 1259) war mittelalterlicher Geschichtsschreiber aus England, auch Goldschmied und Bildhauer
  • Matthäus Ratzenberger (1501–1559), Arzt und Reformator, Freund Luthers
  • Matthäus Roritzer (* um 1430/40; † um 1492/95), deutscher Baumeister und Buchdrucker
  • Matthäus Schilcher (* 1947), deutscher Geoinformatiker, Geodät und Universitätsprofessor
  • Matthäus Schiner (* um 1465; † 1522), Bischof von Sitten, Kardinal; Mitverfasser des Wormser Edikts
  • Matthäus von Vendôme (franz.: Mathieu de Vendôme; † 1286), Abt von Saint-Denis und Regent von Frankreich
  • Matthäus Zell (1477–1548), elsässischer lutherischer Theologe und Reformator

Familienname Matthäus

  • Anton Matthäus I. (1564–1637), deutscher Rechtsgelehrter
  • Anton Matthäus II. (1601–1654), deutscher Rechtsgelehrter
  • Anton Matthäus III. (1635–1710), niederländischer Rechtsgelehrter
  • Anton Matthäus IV. (1672–1719), niederländischer Rechtsgelehrter
  • Christoph Matthäus (1608–1647), deutscher Rhetoriker, Historiker und Mediziner in den Niederlanden
  • Doris Matthäus (* 1963), deutsche Grafikerin für Spiele
  • Gerhard Matthäus (* 1924), deutscher Fußballspieler
  • Hartmut Matthäus (* 1950), deutscher Klassischer Archäologe
  • Hildegard Matthäus (1934–2020), deutsche Politikerin (CDU)
  • Ingrid Matthäus-Maier (* 1945), deutsche Politikerin (FDP, SPD)
  • Jürgen Matthäus (* 1959), deutscher Historiker
  • Konrad Matthäus (Jurist) (1519–1580), deutscher Jurist
  • Konrad Matthäus (Mediziner) (1603–1639), deutscher Mediziner
  • Liliana Matthäus (* 1987), ukrainisch-deutsches Model
  • Lothar Matthäus (* 1961), deutscher Fußballspieler und -trainer
  • Lotte Wolf-Matthäus (1908–1979), deutsche Sängerin
  • Max Matthäus (1883–1937), deutscher Kletterer
  • Philipp Matthäus (Rechtswissenschaftler) (1554–1603), deutscher Rechtsgelehrter
  • Philipp Matthäus (Mediziner, 1621) (1621–1700), deutscher Mediziner und Botaniker
  • Philipp Matthäus (Mediziner, 1641) (1641–1690), niederländischer Mediziner
  • Wilhelm Matthäus (1881–1968), deutscher Lehrer und Oberstudiendirektor, SS-Offizier und Kunstsammler

Familienname Matthaeus

  • Johannes Matthaeus (1526–1588), deutscher evangelischer Theologe
  • William Matthaeus, US-amerikanischer Astrophysiker und Plasmaphysiker

Siehe auch

  • Evangelium nach Matthäus
  • Berufung des Hl. Matthäus, eines der bekanntesten Gemälde Michelangelo Merisi da Caravaggios
  • Basel-Matthäus, ein Stadtteil von Basel
  • Kloster des Heiligen Matthäus des Töpfers
  • Mathæussen

 


Dieser Text stammt aus der Wikipedia. Bitte bearbeiten Sie ihn dort, damit die Änderungen allen zu Gute kommen. Danke.

Zum Bearbeiten öffnen | Versionsgeschichte des Artikels | Lizenzbestimmungen der Wikipedia

 

 

 

   
     
     
Hinweis:  
Bildmaterial aus der Zeit des 3. Reiches: Wir versicheren, dass die von uns angebotenen zeitgeschichtlichen Photographien und Texte aus der Zeit von 1933 bis 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens angeboten werden, gem. Paragraph 86 und 86a StGB.
     
     
Besuchen Sie auch:  

Heimatforschung Roden auf heimatforschung.rodena.de

Heimatkunde Roden - Bereich Biologie auf heimatkunde.rodena.de

Saarlautern 2 - das Spezialportal im Bereich historische Heimatkunde Roden auf saarlautern2.rodena.de

RODENA Ferienkurse in Roden

     
Partnersite(s)   museum. academia wadegotia
     
     
Statistik  
Warning: Use of undefined constant s - assumed 's' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/18/d27866600/htdocs/subs/wildarea/academia/rodenahkv/wiki/index.php on line 512
27922098 Seitenaufrufe seit dem seit dem 6. Mai 2011
     
    Bitte beachten Sie, dass alle Texte unter der erweiterten AWDL publiziert wurden. Sobald Texte aus der Wikipedia stammen, können diese und ggf. dort eingebettete Bilder der GNU oder sonstiger Lizenzen unterliegen. Vor einer Übernahme resp. beim Zitieren empfiehlt sich eine genaue Prüfung.
     

 

 

 

 

 

 

Dieses Subportal ist Teil der Rodena ePapers. Es gelten sowohl das dortige Impressum, wie auch der Datenschutz.